Sanierungsverfahren im Holz- & Bautenschutz, die funktionieren und wirtschaftlich sind

Sachverständigenbüro für Holzschutz - Joachim Wießner

Holzschutz Joachim Wiessner

Seit 45 Jahren arbeite ich auf dem Gebiet des Holzschutzes und habe in dieser Zeit sehr viele neue Verfahrenswege zur Bekämpfung von Holzschädlingen ausprobiert. Alle Verfahren haben funktioniert. Diese Verfahren werden hier vorgestellt. Teilweise sind sie patentiert.

Mit der geplanten Übergabe des Büros an Christian Lubos wird die Tradition des Büros fortgesetzt. Die Übergabe ist für den 1. November 2021 vorgesehen.

Auf dieser Seite finden Sie Beschreibungen von Holz zerstörenden Pilzen und Holzschadinsekten. Bei den Beschreibungen werden die aktuellen Erkenntnisse und meine Erfahrungen berücksichtigt.

Außerdem sind hier zu einigen Referenzobjekten die Sanierungsbeschreibungen aufgeführt. Diese Sanierungen befolgen in den meisten Fällen nicht den Wortlaut der DIN 68 800 Teil 4, dennoch haben alle Vorschläge in der Praxis funktioniert. Selbstverständlich wurden alle Sonderverfahren mit den Eigentümern vorher besprochen und meine Haftung geklärt. Einzelne Sanierungsverfahren wurden speziell versichert. In allen Fällen war der ausführende Unternehmer nur geringfügig in die Haftung einbezogen. Diese Sonderverfahren boten immer einen wirtschaftlichen Vorteil gegenüber der herkömmlichen Sanierung. Mein Partner Christian Lubos beherrscht ebenfalls diese alternativen Sanierungstechniken. Somit wir mit dem geplanten Übergang des Büros Ende 2021 die Erfahrung und Sanierungstechniken weitergeführt.

Auf dieser gelinkten Seite finden Sie meine bisherigen Veröffentlichungen und interessante News. Haben Sie Anregungen oder Bemerkungen, dann lassen sie es mich bitte hier wissen. Wenn Sie Schadensbilder suchen, dann werden Sie hier fündig.

Ab dem 01.04.2020 arbeite ich mit dem Sachverständigen Christian Lubos zusammen. Er wird Ende 2021 mein Büro weiterführen.

  • All
  • Kommentar DIN 68 800 Teil 4
  • News

Kommentar DIN 68 800 Teil 4 -Kapitel 5

Abschnitt 5 Bekämpfungsmittel Bei den Holzschutzmittel, da sich hier in den letzten Monaten sehr viel bewegt hat (oder auch nicht), sind momentan mit Stand vom …

weiterlesen →

DIN 68 800 Teil 4 – Kapitel 4

Kommentar zu DIN 68 800 Teil 4 Abschnitt 4 Grundsätzliches Der neue Abschnitt ist aus der Sicht des Verfassers bemerkenswert. Hier werden die Kriterien festgelegt, …

weiterlesen →

Neue Messmethode zur Querschnittsminderung bei Teredobefall

In jahrelanger Forschung wurden verschiedene Methoden zur Erkennung von Teredo-Fraßgängen im Holz geprüft. Ziel war eine zerstörungsfreie Messung von Holzbauteilen unter Wasser. Das Ergebnis ist …

weiterlesen →

Leitungswasser-Versicherung und Hausschwamm

Dieser Link bringt Klarheit: OLG Schleswig Damit ist ein lang erwartetes Urteil in Kraft getreten. Zitat: Der Umstand allein, dass sich aufgrund der länger anhaltenden …

weiterlesen →

In eigener Sache

Es kommt immer wieder vor, dass ich Gutachten von Kolleginnen und Kollegen vorgelegt bekomme mit der Bitte, die dort aufgeführten Sanierungen zu prüfen, ob sie …

weiterlesen →

Verbot von lösemittelhaltigen Holzschutzmittel in Häusern

Im Rahmen einer europäisch angepassten Bauteilrichtlinie hat das Deutsche Institut für Bautechnik von den Holzschutzmittel-Herstellern gefordert, dass sie nachweisen, wie viel Lösemittel nach der Anwendung …

weiterlesen →

Weitere News- und Referatsbeiträge finden Sie im Bereich Beiträge

Niederlassungen

Holzschutzwappen-Icon

Sachverständigenbüro für Holz- und Bautenschutz Lastrup

Joachim Wießner
Heinrich-Heine-Straße 6
49688 Lastrup

Telefon: 04472 / 94840
Mobil: 0171 / 7734077

www.jochenwiessner.de

von der Handwerkskammer Oldenburg seit 1986 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Holz- und Bautenschützerhandwerk

Holzschutzwappen-Icon

Sachverständigenbüro für Holz- und Bautenschutz Essen

Christian Lubos
Hubertstraße 292
45307 Essen

Telefon: 0201 / 171 80 501
Mobil: 0179 / 1170780

www.holzschutz-lubos.de

Ab dem 01.04.2020 ist mein zukünftiger Nachfolger Christian Lubos im Gutachterbüro als freier Mitarbeiter tätig, er übernimmt das Büro zum 01.11.2021.

Herr Lubos ist geprüfter Schädlingsbekämpfer und arbeitet seit 18 Jahren auf dem Gebiet des Holzschutzes und der Schädlingsbekämpfung.

Holzschutzwappen-Icon

Zweigbüro für Holz- und Bautenschutz Mainz (nicht besetzt)

Joachim Wießner
Hinter der Kapelle 8
55128 Mainz

Telefon: 04472/94840

www.jochenwiessner.de

Bitte keine Post nach Mainz schicken, die Postweiterleitung funktioniert nicht immer! Briefe und Sendungen gehen verloren.

Scroll to Top